Info Box

Gesucht:

Master (m/w)

Professur

Arbeitsort:

Geisenheim

Anstellungs- art:

Vollzeit

Ab wann:

Zum Wintersemester 2015/2016

Kontakt:

Hochschule Geisenheim

Frau

Meurer

Abt. Personal/ Personalentwicklung

Von-Lade-Straße 1

65366 Geisenheim

personaI@hs-gm.de

Telefon: 06722 502-223

 

Hochschule Geisenheim auf der Karte zeigen Zurück
Professur für Bauüberwachung und Qualitätsmanagement in der Landschaftsarchitektur Im Rahmen der strategischen Ausrichtung der Hochschule Geisenheim ist zum Wintersemester 2015/2016 eine

Bes.Gr. W2 HBesG) Kennziffer: P2/2015
für die Bachelor- und Masterstudiengänge im Studiengang Landschaftsarchitektur für folgende Aufgabenbereiche zu besetzen:

  • Ausschreibung und Vergabe
  • Grünflächenmanagement
  • Bauüberwachung und Projektmanagement im Garten- und Landschaftsbau
  • Qualitätsmanagement im Garten- und Landschaftsbau


Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Masterabschluss, Universitätsdiplom) in der Landschaftsarchitektur oder in einem vergleichbaren Studiengang erwartet. Vorausgesetzt werden pädagogische Eignung und die Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, die durch eine Promotion oder entsprechende besondere Qualifikationen nachzuweisen sind. Berufliche Erfahrungen bei der Überwachung und Steuerung großer Bauvorhaben im Garten- und Landschaftsbau sowie Nachweise bei der Implementierung von QuaIitätsmanagementmaßnahmen in Anlehnung an DIN ISO 9001 sind erforderlich. Kenntnisse der branchentypischen Software werden vorausgesetzt. Im Schwerpunkt der Professur liegen die Aufgaben in der Lehre im Bereich der Bachelor- und Masterstudiengänge. Das Deputat der Lehrverpflichtung umfasst 18 SWS, kann aber je nach dem Umfang der Forschungstätigkeit und Aufgaben in der Projektentwicklung auf 14 SWS reduziert werden.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die bereit ist, in hervorragender Qualität Vorlesungen, Seminare, Projekte und Exkursionen im Bachelor- und Masterstudiengang durchzuführen
und zu organisieren. Erfahrungen aus der selbständigen Lehre an einer Hochschule sind erwünscht. Die Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Hochschule ist geboten.

Es gelten die EinstelIungsvoraussetzungen und die Leistungsanforderungen der §§ 61 und 62 des Hessischen Hochschulgesetzes (HHG) in der Fassung vom 23.12.2009 (GVBI. I, S. 666 ff- einzusehen unter www.hmwk.hessen.de).

Die Einstellung erfolgt gemäß § 61 HHG in einem auf 2 Jahre befristeten außertariflichen Angestelltenverhältnis mit einer qualifikationsabhängigen Vergütung in Anlehnung an die Bes. Gr. W 2. Eine Entfristung ist unter den Voraussetzungen des § 61 Abs. 6 HHG gegebenenfalls möglich; die Übernahme in ein Beamtenverhältnis ist bei Erfüllung der dienstrechtlichen Voraussetzungen gegebenenfalls möglich.
Weitere Dienstaufgaben und Voraussetzungen ergeben sich aus § 61-63, 68 und 69 des Hessischen Hochschulgesetzes.

Die Hochschule achtet bei Berufungsverfahren auf entsprechende Führungs- und Sozialkompetenz bei ihren Führungskräften, die entsprechend darzustellen ist. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (i.S.d. § 2 und 3 SGB IX) bevorzugt eingestellt. Eine Erhöhung des Frauenanteils in der Professorenschaft wird angestrebt. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 03.05.2015 an die Hochschule Geisenheim, Abteilung PersonaI/ PersonaIentwicklung, Von-Lade-Straße 1, 65366 Geisenheim. Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Meurer (Tel. 06722 502-223, E-Mail: personaI@hs-gm.de) zur Verfügung. Fachliche Fragen richten Sie bitte an Herrn Prof. Gerd Helget (Tel. 06722 502-774, E-Mail: gerd.HeIget@hs-gm.de).

Wir bitten uns nur Kopien zuzuschicken, da wir die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden können. Andernfalls bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.

Weitere Informationen zur Hochschule Geisenheim University erhalten Sie auf unserer Internetseite unter www.hs-gm.de.


Als bundesweit erste „Hochschule Neuen Typs” versteht sich die im Januar 2013 gegründete Hochschule Geisenheim als eine Institution, die in Lehre und Forschung thematisch auf die Produktion von Spezialkulturen deren Verarbeitungserzeugnisse (vor allem Getränke) einschließlich der wirtschaftswissenschaftlichen Aspekte sowie Landschaftsarchitektur und Freiraumplanung im ländlichen und städtischen Raum fokussiert ist. Die Hochschule Geisenheim bietet dabei sowohl anwendungsorientierte Bachelorstudiengänge als auch universitäre forschungsbasierte Masterstudiengänge an und besitzt eigenes Promotionsrecht.

Geisenheim Vollzeit Hochschule Geisenheim

15.04.2015, Inserats-ID: 004673

Professur für Bauüberwachung und Qualitätsmanagement in der Landschaftsarchitektur

Geisenheim

Forschung und Bildung

Landschaftsarchitektur

Shortlink: http://jigub.de/004673


(Mehrfachnennungen bitte kommasepariert)


Groß- oder Kleinschreibung wird nicht beachtet

Ähnliche Anzeigen