Bachelor (B.Sc. / B.Eng. oder Diplom-Ingenieure_innen (FH) der Fachrichtung Landschaftsarchitektur / Landschaftsplanung oder vergleichbarer Fachrichtungen

Details: Arbeitsort: München, Beginn: 01.01.2019, Anstellungsart: Vollzeit

Veröffentlicht am: 27.07.2018, Job-ID: 000112, Kategorien: Bachelor of Engineering (m/w), Bachelor of Science (m/w), Dipl. Ingenieur/in, Landschaftsarchitekt/in, Landschaftsingenieur/in , Grünflachen, Landschaftsarchitektur, Politik und Verbände, Nachhaltigkeit und Innovation

Oberbayern mitgestalten Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 1600 Mitarbeitern. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemein-heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Wir suchen zum 01.01.2019 für unser Wasser­wirtschafts­amt Rosen­heim, unser Landrats­amt Pfaffen­hofen und für die Regierung von Ober­bayern drei

Bachelor (B.Sc. / B.Eng. oder Diplom Ingenieure_innen (FH) der Fachrichtung Landschaftsarchitektur / Landschaftsplanung oder vergleichbarer Fachrichtungen

Vor dem dauer­haften Einsatz bei einem Landrats­amt oder Wasser­wirtschafts­amt oder an der Regierung von Ober­bayern ist ein 15-monatiger Vorbereitungs­dienst im Beamten­verhältnis auf Wider­ruf zu ab­sol­vieren. Interessante Theorie- und Praxis­seminare helfen Ihnen bei der Ein­arbei­tung in Ihre zu­künf­tige Tätig­keit als Tech­nische_r Ober­inspektor_in des Fach­gebiets Natur­schutz. Der erfolg­reiche Abschluss der Qualifikations­prüfung nach Abschluss des Vor­bereitungs­dienstes ermög­licht Ihnen bei Vor­liegen der beamten­rechtlichen Voraus­setzungen die Über­nahme in ein Beamten­verhältnis auf Lebens­zeit. Mehr Infor­mationen zum Ablauf des Vorbereitungs­dienstes und zu der zukünftigen Tätig­keit finden Sie unter
http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/behoerde/ausbildung/.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

am Landrats­amt bzw. an der Regierung von Ober­bayern:

  • Beurteilungen von Ein­griffen in Natur und Land­schaft im Rahmen behörd­licher Genehmigungs­verfahren
  • Fach­liche Stellung­nahmen zu Flächen­nutzungs-, Bebauungs­plänen usw.
  • Vollzug artenschutz­rechtlicher Vor­schriften
  • Über­wachung und Betreuung von Schutz­gebieten
  • Planung, Organisation und Betreu­ung von Maß­nahmen zur Um­setzung der bayerischen Bio­diversitäts­strategie, von Arten­hilfs­programmen und von Maß­nahmen in Natura-2000-Gebieten
  • Mitwirkung beim Bayerischen Vertrags­naturschutz­programm und bei Förder­maß­nahmen nach der Natur­park- und Land­schafts­pflege­richt­linie

am Wasser­wirtschafts­amt:

  • Mitarbeit bei der Vor­sorge für den Boden und die Ge­wäs­ser
  • Gewässer­unter­haltung (Mit­wirkung, Planung)
  • Naturschutz­fachliche Stellung­nahmen bei Vor­haben des staat­lichen Wasser­baus

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium an einer (Fach-)Hoch­schule in der Fach­richtung Landschafts­architektur / Landschafts­planung oder, bei entsprechender Berufs­erfahrung, einer vergleich­baren Studien­richtung
  • Erfüllen der beamten­rechtlichen Voraus­setzungen (Alters­grenze von 45 Jahren nicht über­schritten, gesundheit­liche Eignung, Verfassungs­treue, deutsche Staats­angehörig­keit oder die eines anderen Mitglied­staates der Euro­päischen Union)
  • Sehr gute Kennt­nisse von Flora und Fauna
  • Unein­geschränkte Voraus­setzungen und Bereit­schaft für Außen­dienst­einsätze sowie gültige Fahr­erlaubnis der Klasse B
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Fähigkeit zum selbst­ständigen, verantwortungs­vollen und ziel­gerichteten Arbeiten
  • Soziale Kompetenz und Team­fähigkeit, Freude am Um­gang mit ver­schieden­sten Menschen

Wir bieten

  • Nach dem erfolg­reichen Ab­leisten des Vor­bereitungs­dienstes einen Ein­stieg in Besoldungs­gruppe A 10
  • Interessante und vielseitige Auf­gaben, verantwortungs­volle Tätig­keiten und Ein­bindung in Entscheidungs­prozesse
  • Einen sicheren und modernen Arbeits­platz, Work-Life-Balance durch flexible und mobile Arbeits­zeitmodelle nach dem Vor­bereitungs­dienst
  • Sozial­leistungen wie vermögens­wirksame Leistungen, ver­günstigte Tickets für den Personen­nah­verkehr

Wir freuen uns auf Ihre aussage­kräftige Bewerbung bis zum 10.08.2018 unter Angabe der Kenn­ziffer Z2.1-35 und unter Angabe der von Ihnen bevor­zugten Behörde in einer Datei im PDF-Format (max. 5 MB) an

Bewerbungen@reg-ob.bayern.de.

Auskünfte zum Aufgaben­bereich erteilt Ihnen gerne für das Land­rats­amt und die Regierung von Ober­bayern Herr Weid, Tel. 089 2176-2213, oder für das Wasser­wirtschafts­amt Herr Wedding, Tel. 089 2176-2588. Bei Fragen zum Bewerbungs­ver­fahren steht Ihnen gerne Frau Priglmeir unter Tel. 089 2176-2560 zur Verfügung.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter_innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bewerber_innen mit Schwer­behinderung werden bei gleicher Eignung unter Berück­sichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

 

Regierung von Oberbayern
Sachgebiet Z2.1-13
Maximilianstraße 39
80538 München

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO

Regierung von Oberbayern

Sachgebiet Z2.1-13

Maximilianstraße 39

-80538 München

Ansprechpartnerin
Frau
Nina Priglmeir

Telefon: 089 2176-2560
nina.priglmeir@ reg-ob.bayern.de

Kontakt

Regierung von Oberbayern

Sachgebiet Z2.1-13

Maximilianstraße 39

-80538 München

Ansprechpartnerin
Frau
Nina Priglmeir

Telefon: 089 2176-2560
nina.priglmeir@ reg-ob.bayern.de

 

Anzeigen
Anzeigen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Akzeptieren & SchließenWeitere Informationen