Leitung (m/w) des Fachamtes Management des öffentlichen Raumes

Details: Arbeitsort: Hamburg, Beginn: zum 01.05.2019, Anstellungsart: Vollzeit

Veröffentlicht am: 19.11.2018, Job-ID: 000313, Kategorien: Amtsleiter/in, Abteilungsleiter/in, Bauingenieur/in, Stadtplaner/in, Gartenbauingenieur (m/w/d), Landschaftsingenieur (m/w/d) , Stadtentwicklung, Tiefbau, Straßenbau und Verkehrswesen, GaLaBau

Mit der Leitung des Fachamtes Management des öffentlichen Raums übernehmen Sie eine gestalterische Schlüsselfunktion für die Pflege und Weiterentwicklung von Verkehrsinfrastruktur, Gewässern sowie Grün- und Forstflächen im Hamburger Süden.

Leitung (m/w) des Fachamtes Management des öffentlichen Raumes

Dienststelle:

Bezirksamt Harburg, Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt

Stellenanzahl:

1

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • in Vollzeit
  • mit Führungsfunktion
  • zum 01.05.2019 zu besetzen

Stellennummer:

172528

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgeltgruppe (Tarifbeschäftigte):

EGr. 15 TV-L

Besoldungsgruppe (Beamte/-innen):

BesGr. A15 (Baudirektorin bzw. Baudirektor) HmbBesG

Bewerbungsschluss:

10.12.2018

Wichtige Hinweise:

Als Fachamtsleitung (m/w) arbeiten Sie in einer herausgehobenen Position. Dazu sind regelmäßig Termine außerhalb der üblichen Arbeitszeiten wahrzunehmen (z.B. abendliche Sitzungen und Veranstaltungen der politischen Gremien und Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen des Bezirksamtes). Umfang und Komplexität der Aufgabe lassen die Wahrnehmung im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung nicht zu.

Wir über uns:

Der Bezirk Harburg mit seinen rund 166.000 Einwohnern ist geprägt von modernem Wohnen, innovativen, weltweit agierenden Unternehmen und zukunftsweisender Industrie, die sich einzigartig mit der Flusslandschaft verbinden. Zwischen der Elbe und den bewaldeten Geesthängen liegen die Ausläufer des „Alten Landes“, des größten Obstanbaugebietes Deutschlands. Die landschaftliche Schönheit und die Möglichkeit, im Grünen zu wohnen, machen Harburg zu einem attraktiven Standort zum Leben und Arbeiten. Das Zentrum Hamburgs ist von Harburg aus in wenigen Minuten mit dem Auto oder mit den öffentlichen
Verkehrsmitteln zu erreichen. Insgesamt bilden die Bezirksamtsleitung und vier Dezernate mit 14 Fachämtern das Bezirksamt. Das Fachamt Management des öffentlichen Raumes steht in besonderem Maße im Fokus von Politik und Öffentlichkeit. Es ist u. a. für die Unterhaltung und den Neubau von Straßen, öffentlichen Gewässern und Grünanlagen sowie die Pflege und Entwicklung von Wäldern und Naturschutzgebieten zuständig. In Harburg ist das Fachamt ebenfalls für den zentralen Forstdienst, zwei Revierförstereien, den Bauhof sowie für vier bezirkliche Friedhöfe zuständig.

Ihr Aufgabenfeld:

Das Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt besteht aus insgesamt vier Fachämtern. Sie übernehmen die Leitung des Fachamtes Management des öffentlichen Raumes mit zurzeit 115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und üben die Dienst- und Fachaufsicht über die Abteilungen

  • Verwaltung,
  • Tiefbau,
  • Stadtgrün,
  • Bauhof sowie
  • Forsten

aus.
Außerdem leiten Sie die Abteilung Forsten.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • die fachliche und personelle Leitung des Fachamtes mit unterschiedlichen technischen und naturwissenschaftlichen Themenfeldern und der Verwaltung,
  • eigenverantwortliches Entwickeln von Strategien zur Erreichung der Zielvorgaben der Bezirksamts- bzw. Dezernatsleitung und der politischen Gremien zum Erhalt und der Entwicklung der bezirklichen Infrastruktur und zur Durchführung von hoheitlichen Überwachungs- und Ordnungsaufgaben,
  • Erarbeitung von fachlichen Vorgaben und die Koordination entsprechender Arbeitsabläufe,
  • Budgetverantwortung für die dem Fachamt zugewiesenen Mittel sowie die haushalts- und vergaberechtliche Koordination des Fachamtes,
  • die Vertretung bezirklicher Belange gegenüber anderen Dienststellen, Dritten sowie der Bezirkspolitik,
  • die Beratung der Dezernats- und Bezirksamtsleitung bei herausgehobenen Vorhaben des Städte- und Verkehrswegebaus und der Erschließungssicherung,
  • die Koordinierung der Beantwortung und Stellungnahmen zu Planungen, politischen Anfragen, Senatsdrucksachen und Eingaben,
  • Mitwirken in hamburgweiten Projekt- und Lenkungsgruppen.

Was müssen Sie mitbringen?

Als Beamtin bzw. Beamter verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahn der technischen Dienste in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum zweiten Einstiegsamt. Zudem besitzen Sie ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, vorzugsweise Tiefbau bzw. Straßenbau/Bauwirtschaft oder Wasserbau, der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, Stadtplanung oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) in der o. g. Fachrichtung. Sie können sich auch bewerben, wenn Sie über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, z. B. auf Grundlage eines Fach- /Hochschulabschlusses (Bachelor oder vergleichbar) der o. g. Fachrichtung sowie mindestens vierjährige einschlägige und gleichwertige Berufserfahrung verfügen. Ihre Bildschirmtauglichkeit wird vorausgesetzt.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Um die vorgenannten Aufgaben erfolgreich wahrnehmen zu können ist ein ausgesprochen verantwortungsbewusster, kooperativer und wertschätzender Führungsstil wichtig. Sie verfügen zudem über ausgeprägte Erfahrungen in der Führung von Führungskräften. Wünschenswert sind dabei Erfahrungen in der Führung von Fachkräften aus den Bereichen Tiefbau, Verkehrsplanung, Wasserbau und Garten- und Landschaftsbau.

Fachlich:

  • praxisgereifte fachliche und rechtliche Kenntnisse in den Bereichen Garten-, Wasser- und Tiefbau, Forstwirtschaft sowie in Fragen des Umweltschutzes,
  • fundierte Fachkenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften des Fachamtes wie öffentliches Bau- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie im Vergabe- und Haushaltsrecht,
  • die Bereitschaft und Fähigkeit, eigene neue strategische und fachliche Impulse zu setzen und Offenheit gegenüber neuen Ideen und Planungsansätzen,
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse,
  • Kenntnisse in der KLR (insbesondere Benchmarking und Kennzahlen) sowie weiterer Steuerungsinstrumente,
  • praktische Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit politischen Gremien.

Persönlich:

  • besonderes Verhandlungs- und Moderationsgeschick mit hoher Überzeugungskraft auch in schwierigen Verhandlungs- oder Gesprächssituationen,
  • die Fähigkeit, komplexe Aufgabenstellungen zu durchdringen und zielorientiert tragfähige Lösungen zu entwickeln und diese adressatengerecht zu vermitteln,
  • ausgeprägte Führungs-, Management- und Methodenkenntnisse,
  • eine in hohem Maß eigenständige, strukturierte und reflektierte Arbeitsweise,
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft,
  • überdurchschnittliches Engagement und Bereitschaft, auch Sonderaufgaben zu übernehmen,
  • hohe physische und psychische Belastbarkeit, auch über die üblichen Arbeitszeiten hinaus.

Kontakt:

Für weitere Informationen stehen Ihnen gerne Herr Penner, Dezernent des Dezernats Wirtschaft, Bauen und Umwelt, Tel.: 040 428 71-3310, sowie für formale Fragen Frau Becker vom Personalservice, Tel.: 040 428 71-3532, zur Verfügung.

So bewerben Sie sich:

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder

  1. per E-Mail in einer zusammengefassten PDF-Datei an: bewerbungen@harburg.hamburg.de
    oder
  2. auf dem Postweg an die unten stehende Adresse.

Neben einem aussagekräftigen Anschreiben, in dem Sie erläutern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
  • relevante Fortbildungsnachweise,
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst).

Die Freie und Hansestadt Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bezirksamt Harburg
Personalservice
Harburger Ring 33
21073 Hamburg

Weiterführende Links:

Kontakt

Bezirksamt Harburg

Personalservice

Harburger Ring 33

DE-21073 Hamburg

Ansprechpartnerin
Frau
Becker

Telefon: 040 428 71-3532
bewerbungen@harburg.hamburg.de
www.hamburg.de

Alle Stellenangebote von Bezirksamt Harburg
Anzeigen
Anzeigen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Akzeptieren & SchließenWeitere Informationen