Sachbearbeitung (m/w/d) Landschaftsplanung in den Projektgruppen Deckel A 7 und Sprung über die Elbe

Details: Arbeitsort: Hamburg, Beginn: nach Absprache, Anstellungsart: Vollzeit

Veröffentlicht am: 03.04.2019, Job-ID: 000500, Kategorien: Sachbearbeiter (m/w/d), Landschaftsplaner (m/w/d), Landschaftsarchitekt (m/w/d), Stadtplaner (m/w/d), Freiraumplaner (m/w/d) , Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur, Stadtentwicklung

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Amt für Landesplanung und Stadtentwicklung

Sachbearbeitung (m/w/d)
Landschaftsplanung in den
Projektgruppen Deckel A 7 und Sprung
über die Elbe


Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)

EGr. 13 TV-L/BesGr. A13 HmbBesG

Wir über uns

Wir sind eine interdisziplinär aufgestellte Projektgruppe, die die Überdeckelung der Autobahn A 7 planerisch bearbeitet, einschließlich Bebauungs-, Flächennutzungs- und Landschaftsplanung sowie städtebaulicher und freiraumplanerischer Wettbewerbe.

Aktuell setzen wir das Zukunftsbild „Science City Bahrenfeld“ um. Am Altonaer Volkspark entwickeln wir mit der Universität Hamburg und DESY diesen neuen Standort für Wohnen, Wissenschaft und Forschung.
https://www.hamburg.de/sciencecity/

Zugleich werden Sie landschaftsplanerische Ausgaben in der Projektgruppe “Sprung über die Elbe“
übernehmen. Hier liegt ein Schwerpunkt in der Gestaltung öffentlicher Räume wie Parks und andere
Grünflächen sowie Plätze und Straßen. Wir bieten Ihnen komplexe und vielgestaltige Planungsaufgaben mit
interessanten Partnern und die Gelegenheit, die Stadtentwicklung Hamburgs mitzugestalten.

Weitere Informationen zu den Projekten finden Sie online unter:

Ihre Aufgaben

  • Bauleitplanung mit dem Schwerpunkt in den landschafts- und freiraumplanerischen Themenstellungen
  • Entwicklungskonzepte, Rahmenpläne, städtebaulich-freiraumplanerischen Entwürfe, Auslobung und Betreuung von städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerben
  • Beurteilung von Entwürfen für öffentliche Freiräume (Parks und andere Grünflächen, Plätze und Straßen) sowie Abstimmung von Konzeptausschreibungen in Grundstücksvergabeverfahren
  • Sicherstellung der Belange der Projektgruppen Deckel A 7 und Sprung über die Elbe in allen Umsetzungsplanungen sowie Mitwirkung an Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung

Ihr Profil

Erforderlich

  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur, Städtebau oder Stadtplanung oder einer anderen Fachrichtung mit landschaftsplanerischer Vertiefung oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Beamtinnen bzw. Beamte verfügen darüber hinaus über die Befähigung für die Laufbahn der Technischen Dienste, Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum 2. Einstiegsamt.
  • Bewerben können sich auch Beamtinnen und Beamte mit der Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, die mindestens ein Amt der Besoldungsgruppe A12 erreicht haben.

Vorteilhaft

  • vielseitige Erfahrungen auf den Gebieten der Landschaftsplanung und Freiraumgestaltung im urbanen Kontext und in Bauleitplanverfahren sowie in der Projektentwicklung
  • gutes Beurteilungsvermögen von Freiraumplanungen, städtebaulichen Planungen und Entwürfen für die Gestaltung öffentlicher Räume
  • Erkennen von fachlichen und politischen Problemen bei der Durchführung von Projekten und Kreativität bei der Entwicklung von Lösungswegen
  • Moderations- und Verhandlungsgeschick
  • sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit

Unser Angebot

  • eine unbefristete Stelle, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L  bzw. Besoldungsgruppe A13 (LG II, 2.EA) (Baurätin bzw. Baurat)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten sowie unterschiedliche Angebote der Gesundheitsförderung
  • ein moderner Arbeitsplatz in einem neuen Bürogebäude und eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Sie haben die Möglichkeit zum Erwerb eines HVV-ProfiTickets und eine StadtRAD-Station befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 26.04.2019 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis, nicht älter als drei Jahre
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)
  • Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstverständlich unaufgefordert zurück.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gern an den Leiter der Projektgruppe Deckel A 7, Herrn Holger Djürken-Karnatz (Tel.: 040/428 40-8244, E-Mail: holger.djuerken-karnatz@bsw.hamburg.de), oder an
den Leiter den Projektgruppe Sprung über die Elbe, Herrn Michael Rink (Tel.: 040/428 40-3234, E-Mail: michael.rink@bsw.hamburg.de).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte entweder per E-Mail unter Angabe der Kennziffer B 1088 an: bewerbungen@bsw.hamburg.de
oder auf dem Postweg an:

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Personalservice - Z 22
Kennziffer B 1088
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Kontakt

Freie und Hansestadt Hamburg

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Personalservice - Z 22

Kennziffer B 1088

Neuenfelder Straße 19

DE-21109 Hamburg

www.hamburg.de

Alle Stellenangebote von Freie und Hansestadt Hamburg
Anzeigen
Anzeigen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Akzeptieren & SchließenWeitere Informationen