eine Abteilungsleiterin/einen Abteilungsleiter (w/m/d) für die Abteilung „Gewässer, Landschafts- und Grünordnungsplanung“

Details: Arbeitsort: Herne, Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Anstellungsart: Vollzeit

Veröffentlicht am: 27.06.2019, Job-ID: 000622, Kategorien: Abteilungsleiter (m/w/d), Freiraumplaner (m/w/d), Landschaftsingenieur (m/w/d), Landschaftsarchitekt (m/w/d) , Landespflege, Landschaftsarchitektur, Wasserbau und Wassernutzung, Wasser in der Stadt, Öffentlicher Raum und urbanes Grün
Stadt Herne

Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Stadtgrün

eine Abteilungsleiterin/einen Abteilungsleiter (w/m/d) für die Abteilung „Gewässer, Landschafts- und Grünordnungsplanung“

(Untere Naturschutzbehörde) im Fachbereich Stadtgrün
(Kennziffer 55/0025)

Die Stadt Herne ist eine moderne Verwaltung, die inmitten des Ruhrgebietes und somit im Zentrum Nordrhein-Westfalens liegt. Mit rund 160.000 Einwohner*innen zählt sie zu den Großstädten des Reviers. Herne verfügt über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Es liegt in verkehrsgünstiger Lage direkt an zwei Bundesautobahnen und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. 

Aufgabe der „Unteren Naturschutzbehörde“ sind Pflege, Entwicklung und Schutz der Natur in Herne. Betreut werden sechs Naturschutzgebiete (100ha) und Landschaftsschutzgebiete in einer Größe von 860ha. Zudem werden zahlreiche Biotope wie Obst- und Blumenwiesen, Trockenrasen, Gehölz- und Waldflächen oder Feuchtbiotope entwickelt und gepflegt. Dies geschieht innerhalb der Aufgabengebiete Gewässerangelegenheiten, Natur- und Landschaftsplanung, Forst sowie Grünordnungsplanung. 

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Abteilungsleitung für den zugeordneten Aufgabenbereich
  • Einsatz der zugeordneten Mitarbeitenden und Entscheidung in grundsätzlichen fachlichen, personellen und organisatorischen Angelegenheiten  
  • Klärung von Zweifelsfragen und Entscheidung wichtiger oder schwieriger Vorgänge
  • Unterrichtung der Mitarbeitenden über die Entwicklung des Sachgebiets
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Organisationskonzepten für die Weiterentwicklung der organisatorischen und personellen Strukturen und Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der gesamten institutionellen und funktionellen Organisation der Abteilung
  • Gewässerangelegenheiten   
  • Schnittstellenmanagement gegenüber der Stadtentwässerung Herne sowie der Emschergenossenschaft
  • Erstellung von Beschlussvorlagen
  • Koordination der Aufgabenwahrnehmung zwischen Stadt Herne und der Biologischen Station östliches Ruhrgebiet, Wahrnehmung der Mitgliedschaftsrechte im Trägerverein
  • Zusammenführung der (Einzel-)Stellungnahmen des Fachbereichs zu allen öffentlichen Planungen in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung
  • Vertretung der Unteren Naturschutzbehörde in den politischen Gremien  

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium der Studiengänge Landschaftsentwicklung oder Freiraumplanung (mindestens Bachelorabschluss)
  • Erfahrung in der Mitarbeitendenführung   
  • fachliches Know-how auf den Gebieten der Naturschutzbehörde, Landschaftsordnung und Grünordnungsplanung  
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit und Initiativkraft  
  • Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung durch den Arbeitgeber im Rahmen der geforderten Tätigkeiten  

Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen in den Bereichen Gewässer und der Unterhaltung von Reingewässern.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird hinsichtlich der zu übernehmenden Führungsaufgaben zudem folgendes Kompetenzprofil erwartet:

  • Soziale Sensibilität
  • Kommunikationskompetenz
  • Konfliktfähigkeit
  • Kognitive Kompetenzen
  • Flexibilität
  • Managementkompetenz
  • Fachlich-methodische Kompetenz
  • Diversity-Kompetenz
  • Werthaltungen
  • Selbststeuerung

Unser Angebot:

  • eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 bzw. 41 Stunden wöchentlich)
  • eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD (Teil A Allgemeiner Teil – II. Spezielle Tätigkeitsmerkmale – 3. Ingenieurinnen und Ingenieure) bzw. Besoldungsgruppe A 13 Landesbesoldungsordnung (LBesG NRW) bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen

Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeitende können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen sind willkommen.

Als Ansprechpartner stehen im Fachbereich Stadtgrün Herr Kuhl unter der Telefonnummer 0 23 23 / 16-4210 und Herr Drongowski unter der Telefonnummer 0 23 23 / 16-4228 zur Verfügung.

Personalwirtschaftliche und organisatorische Fragen beantwortet Ihnen Frau Hagen unter der Telefonnummer 02323/16-2318.

Wir freuen uns, wenn Sie unser Online-Bewerbungsmanagement nutzen und sich direkt auf unserer Homepage unter www.mein-check-in.de/herne bewerben.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 19. Juli 2019.

###ADDRESS###

Kontakt

Stadt Herne

Auf dem Stennert 9

DE-44627 Herne

bewerbung@herne.de
www.herne.de

Alle Stellenangebote von Stadt Herne
Anzeigen
Anzeigen

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Akzeptieren & SchließenWeitere Informationen