Parks und Grünanlagen, der Stadtwald, Friedhöfe, Spielplätze, Schulhöfe, Bäume, naturnahe Wiesen, Kleingärten und Urban Gardening: Das Frankfurter Grünflächenamt kümmert sich mit Fachkenntnissen und Engagement um das öffentliche Grün der kleinsten Metropole Deutschlands.

Planen, Bauen, Pflegen der Grünflächen liegen in den Zuständigkeiten unserer über 740 Mitarbeiter_innen, darunter Gärtner_innen, Forstleute, Grabmacher, Verwaltungsfachleute, Hand­werker_innen und Mitarbeitende aus den verschiedensten Bereichen, wie Baum­kon­trolleur_innen, Ingenieur_innen und Landschaftsarchitekt_innen. Das Aufgabengebiet erweitert sich zusehends: Starkes Bevölkerswachstum, Klimawandel, Schutz der Artenvielfalt und Betei­li­gung der Bürger_innen müssen für eine zeitgemäße Planung, Nutzung und der Grünflächen berücksichtigt werden.

Wir suchen Fachleute, die diesen Herausforderungen dynamisch und flexibel begegnen möchten. Mit Ihnen wollen wir unsere Stadt auch weiterhin grün und lebenswert gestalten.

Für unsere Abteilung Planung und Bau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Grün- und Freiraumplaner_in (w/m/d) Freizeitsportanlagen

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 11 TVöD

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Vorbereitung und Vorplanung, ggf. Planung und Bauleitung sowie Abrechnung von Bau­projekten schwieriger Art, Phase 1-9 § 39 HOAI, im Fachbereich Freizeitsportanlagen
  • Betreuung von beauftragten Landschaftsarchitekt_innen
  • Koordination von Bauprojekten in Zusammenarbeit mit den zu beteiligenden Ämtern
  • Ausarbeitung von Vorlagen an den Magistrat und die Stadt­ver­ordneten­versammlung
  • Stellungnahmen an die Ortsbeiräte
  • Öffentlichkeitsarbeit im Fachbereich

Sie bringen mit:

  • abgeschlossenes Studium (Dip.-Ing. (FH) oder Bachelor) Fachrichtung Landespflege / Landschaftsarchitektur, Schwerpunkt: Objektplanung / Bauausführung
  • möglichst mehrjährige Berufserfahrung in Landschaftsarchitekturbüros oder vergleichbar in der öffentlichen Verwaltung
  • fundierte Kenntnisse in der Planung und Ausführung von Freizeitsportanlagen
  • fundierte Kenntnisse des Baurechts, der einschlägigen Bautechnik sowie den ent­sprechen­den Gesetzen und Richtlinien
  • fundierte Kenntnisse der VOB und der HOAI
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Koordinations- und Kooperations­fähig­keit, Einsatzbereitschaft, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office-Programme, Arriba, CAD)
  • interkulturelle Kompetenz
  • Fahrerlaubnis Klasse B und gesundheitliche Eignung zum Führen von Dienstfahrzeugen

Wir bieten Ihnen

  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichen Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge und ein gefördertes Job-Ticket des Rhein-Main-Verkehrsverbundes
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • ein dynamisches, modernes Arbeitsumfeld mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten