Angebot

Landschaftsarchitekt/-in (m/w/d)

Offenburg nimmt mit seinen rund 60.000 Einwohnern als attraktives Oberzentrum in der Region Südlicher Oberrhein eine exponierte Stellung ein. Die Stadt setzt nicht nur als Wirtschafts-, Messe- und Medienstandort Akzente, sondern verfügt auch über ein breit gefächertes Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot. Insbesondere die Vielfalt und das Niveau der Leistungen und Einrichtungen machen Offenburg anziehend und lebenswert. In einer wirtschaftsstarken und aufstrebenden Tourismusregion im Weinland Baden bietet Offenburg erstklassige Zukunftsperspektiven und eine hohe Lebensqualität. Im Jahr 2032 wird die Stadt eine Landesgartenschau mit dem Thema der Kinzigrenaturierung und Erlebbarmachung des Flussraums ausrichten.

Die Stadt Offenburg sucht für den Fachbereich Hochbau, Grünflächen und Umweltschutz, Abteilung Grünflächen und Umweltschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n vollzeitbeschäftigte/-n (derzeit 39 Wochenstunden)­

Landschaftsarchitekt/-in (m/w/d)

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

  • Projektsteuerung und -Controlling bei internen und externen Planungen
  • Konzeptionelle Unterstützung und Beratung der städtischen Fachbereiche, Organisationseinheiten und Töchter in Fragen der Freianlagenplanung
  • Selbstständige Entwicklung und Begleitung anspruchsvoller städtischer Freiraumprojekte in allen Leistungsphasen der HOAI
  • Bauherrenvertretung gegenüber stadtinternen und externen Projektbeteiligten innerhalb des Aufgabenumfangs
  • Betrachtung und Beurteilung von planerischen Einzelaspekten in rechtlicher Würdigung und Stellungnahmen zu Planungen Dritter
  • Mitwirkung im Projekt der Landesgartenschau, insbesondere in der Teilprojektleitung der Kinzigrenaturierung
  • Entwicklung von Konzepten zu städtischen Umweltthemen

Die Stelle erfordert einen bedarfsorientierten Arbeitseinsatz.


Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Landespflege, Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur oder eines vergleichbaren Studienganges. Vertiefungsrichtung idealerweise im Bereich sowohl der Objektplanung als auch im Umweltschutz
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrung in der Objektplanung
  • Erfahrung im Umgang mit Objekt- und/oder Umweltplanungen im Bereich von Fließgewässern wünschenswert
  • gute Kenntnisse im Planungsrecht, VOB, HOAI, LBO etc.
  • sichere Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten mit einem hohen Maß an Verhandlungs- und Organisationsgeschick
  • eine selbstständige strukturierte Arbeitsweise sowie innovatives und strategisches Denken


Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit
  • fachliche Einarbeitung und Beratung sowie interne und externe Fortbildungen
  • eine unbefristete Beschäftigung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) unter Eingruppierung in Entgeltgruppe 11
  • ein attraktives Gesundheitsförderungsprogramm
  • umfassende Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV
  • Zusatzversorgung zum Aufbau einer Betriebsrente


Die Stadt Offenburg setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und begrüßt ausdrücklich die Bewerbung qualifizierter Frauen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 20.05.2021 unter www.offenburg.de/stellenangebote

Weitere Auskunft erteilt der zuständige Abteilungsleiter Philip Denkinger unter 0781 82-2294.

Informationen zur Stadt Offenburg: www.offenburg.de

Info zum Job

Kontakt

Stadt Offenburg

DE-77652 Offenburg

Ansprechpartner
Herr Philip Denkinger

Telefon: 0781 82-2294
www.offenburg.de

Anzeigen
Anzeigen