Angebot

Sachbearbeitung Artenschutz und Landschaftsökologie

Düsseldorf

Sachbearbeitung Artenschutz und Landschaftsökologie

(EG 14 TVöD)

für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt

Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Düsseldorf unterhält mit derzeit rund 570 Mitarbeiter*innen die städtischen Grün- und Freiflächen sowie Friedhofs- und Forstflächen. Die Abteilung „Untere Naturschutzbehörde, Grünplanung und Neubau“ ist für die Sicherung und den weiteren Ausbau des Grün- und Freiraumsystems auf verschiedenen planerischen Ebenen verantwortlich. Die Stelle ist der Abteilung „Untere Naturschutzbehörde“ zugeordnet.

Ihre Aufgaben unter anderem:

  • Bearbeitung artenschutzrechtlicher Fragen bei Planungs- und Genehmigungsverfahren
  • Beurteilung von artenschutzrechtlichen Sachverhalten an Gebäuden, bei Baumfällungen und Gehölzrodungen (Vögel, Fledermäuse, Insekten)
  • Genehmigung von Fällung und Gehölzrodungen im Außenbereich
  • Mitarbeit bei der Betreuung und Durchführung von Artenschutzprogrammen zur Unterstützung der Stadtentwicklung
  • Betreuung der Naturschutzgebiete, Mitwirkung an Pflege- und Entwicklungsplänen, bei der Landschaftsplanung und an Maßnahmenkonzepten, Monitoring
  • Bestandsaufnahme von Flora und Fauna bzw. insbesondere Betreuung externer Gutachter*innen bei dieser Tätigkeit, Rückkopplung mit Daten des Landes.

Ihr Profil:

  • Master Fachrichtung Biodiversität, Biologie, Naturschutz, Landschaftsökologie, Geografie oder vergleichbarer Studienabschluss
  • mehrjährige Erfahrung im Natur- und Artenschutz mit umfassenden botanischen und faunistischen Artenkenntnissen sowie den entsprechenden rechtlichen Grundlagen
  • Fähigkeit zu konzeptionellem und vernetztem Denken, Kreativität und Innovationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit
  • anwendungssicherer Umgang mit Geoinformationssystemen (GIS) sowie Kenntnisse im Bereich der öffentlichen Verwaltung wünschenswert.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 2. Dezember 2021 über den LINK:

https://karriere.duesseldorf.de/sachbearbeitung-artenschutz-und-landschaftsoekologie-de-f858. html?agid=19

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 68/02/05/21/106. Ansprechpartnerin: Christiane Lindhorst, Telefon 0211 89-9 58 40, Landeshauptstadft Düsseldorf, 40227 Düsseldorf, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.09.

* Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Info zum Job

Kontakt

Landeshauptstadt Düsseldorf

Stadtverwaltung, Amt 10/623
Moskauer Straße 27
Zimmer 5.09.

DE-40200 Düsseldorf

Ansprechpartnerin
Frau Christiane Lindhorst

Telefon: (0211) 89-9 58 40
personalwirtschaft@duesseldorf.de
https://www.duesseldorf.de/

3 Jobs
Anzeigen
Anzeigen