Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Geländebetreuung



Info zum Job

Kontakt

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

Abteilung V – Servicezentrum Ost,
Sachgebiet 4
Prötzeler Chaussee 25
DE-15344 Strausberg

Telefon: 03341 58-2643
www.bundeswehr.de

Anzeigen
Anzeigen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Geländebetreuung

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

Schützen und weiterentwickeln. Die Streitkräfte in Zivil unterstützen. Als Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter in der Geländebetreuung des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums Berlin sind Sie für die Pflege und Weiterentwicklung der Liegenschaften verantwortlich. Dabei berücksichtigen Sie relevante Bauunterlagen, ökologische Aspekte sowie Vorgaben des Landschafts- und Naturschutzes. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unseres Teams und tragen Ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen.

Kernaufgaben:

  • Sie organisieren die landschaftspflegerische Betreuung der Freigeländeflächen aller Liegenschaften in Ihrem Verantwortungsbereich im Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Berlin.
  • Sie führen das dafür notwendige Personal und planen den erforderlichen Technikeinsatz unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Gesundheits- und Arbeitsschutzes.
  • Sie sind als Abwesenheitsvertretung der Leitung des Geländebetreuungsdienstes eingesetzt.
  • Sie organisieren die Straßenreinigung und den Winterdienst.
  • Sie begleiten die militärische Nutzung und beraten Dienststellen in allen ökologischen und naturschutzfachlichen Angelegenheiten.
  • Sie stimmen Fachplanungen und naturschutzfachliche Prüfungen gemäß den gesetzlichen Grundlagen mit Dritten ab und arbeiten mit der Forstverwaltung und den Unteren Naturschutzbehörden zusammen.

WAS FÜR SIE ZÄHLT.

WAS FÜR UNS ZÄHLT.

  • Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in allen Fragen Ihres Zuständigkeitsbereiches.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt.
  • Sie vereinbaren Familie und Beruf, zum Beispiel durch flexible Arbeitszeiten und  die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten.
  • Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter.
  • Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium Dipl. Ing. (FH) bzw. Bachelorstudium der Fachrichtungen Landschaftspflege, Landschaftsbau, Gartenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit nachgewiesenen Erfahrungen im Freiflächenmanagement sowie Kenntnissen über die Technik des Garten- und Landschaftsbaus einschließlich Landwirtschaft.
  • Sie verfügen über einen Abschluss als FLL-zertifizierte Baumkontrolleurin bzw. FLL-zertifizierter Baumkontrolleur und über einschlägige Expertise in diesem Bereich.
  • Sie haben theoretische und praktische Kenntnisse in den Bereichen Personalführung, Organisationsabläufe, Arbeitsplanung und Dokumentationswesen sowie der Flächenbewirtschaftung, nachgewiesen durch entsprechende berufliche Tätigkeiten.
  • Sie verfügen über einen Führerschein der
    Klasse B.
  • Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Dezember 2021 für eine Einstellung ab voraussichtlich Februar 2022.

Weitere Informationen finden Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de (Job-ID: B750342GA-2021-00004946-E).
Dort ist der Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:


Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Abteilung V – Servicezentrum Ost, Sachgebiet 4
Prötzeler Chaussee 25
15344 Strausberg


Telefon: 03341 58-2643 (Frau Seewald) oder -2644 (Frau Bäcker)
E-Mail: bapersbwvszoststosban@bundeswehr.org

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und von besonderem Interesse. Zudem unterstützt die Bundeswehr die Ziele des Nationalen Integrationsplans und begrüßt Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.