Info Box

Gesucht:

Dipl. Ingenieur/in

Landschaftspfleger/in

Landschaftsplaner/in

Master (m/w)

Arbeitsort:

Hamburg

Anstellungs- art:

Vollzeit

Ab wann:

schnellstmöglich

Firma:

Freie und Hansestadt Hamburg

Kontakt:

Freie und Hansestadt Hamburg

Herr

Jochen Breustedt

Behörde für Umwelt und Energie (BUE)
Kennziffer B 1001
Neuenfelder Straße 19

21109 Hamburg

Telefon: 040/428 40-2352

Freie und Hansestadt Hamburg auf der Karte zeigen Zurck
Grün-/Landschaftsplaner/in In der Abteilung für Landschaftsplanung und Stadtgrün sind Sie die Anlaufstelle für die fachbehördlichen Aufgaben zur Entwicklung des Erhaltungsmanagementsystems Grün, einschließlich der IT-Verantwortung. Sie haben diese Verantwortung auch für die anderen IT- Anwendungen der Abteilung. Hierzu gehört die planerisch-konzeptionelle Weiterentwicklung dieser Anwendungen, vor allem des Digitalen Grünplans.

Dienststelle:

Beho?rde fu?r Umwelt und Energie, Amt fu?r Naturschutz, Gru?nplanung und Energie

Stellenanzahl:

1

Die Stelle ist:

unbefristet,
Vollzeit auch teilzeitgeeignet, ohne Fu?hrungsfunktion schnellstmo?glich zu besetzen.

Stellennummer:

162428

Die Ausschreibung richtet sich an:

Alle Interessierten

Entgeltgruppe (Tarifbescha?ftigte):

EGr. 13 TV-L

Besoldungsgruppe (Beamte/-innen):

BesGr. A13 (Baura?tin bzw. Baurat) HmbBesG

Bewerbungsschluss:

28.06.2018

Ihr Aufgabenfeld:

In der Abteilung fu?r Landschaftsplanung und Stadtgru?n sind Sie die Anlaufstelle fu?r die fachbeho?rdlichen Aufgaben zur Entwicklung des Erhaltungsmanagementsystems Gru?n, einschließlich der IT-Verantwortung. Sie haben diese Verantwortung auch fu?r die anderen IT- Anwendungen der Abteilung. Hierzu geho?rt die planerisch-konzeptionelle Weiterentwicklung dieser Anwendungen, vor allem des Digitalen Gru?nplans.

Auf Grundlage Ihres Know-hows u?ber den Zustand und die Pflege- und Unterhaltungs- erfordernisse der o?ffentlichen Gru?nanlagen der Stadt leisten Sie Beitra?ge zu den fachlichen Konzepten des Stadtgru?ns, zu Kennzahlenauspra?gungen und zu Finanzmittelbedarfen und - vergaben, Letzteres vor allem zu den Pflege-, Unterhaltungs- sowie Baumitteln fu?r das o?ffentliche Gru?n.

Sie begleiten Entwicklungs- und Nutzungskonzepte fu?r die Gru?n- und Freira?ume der Stadt, wirken an der Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen fu?r die Beho?rdenleitung mit und erarbeiten Stellungnahmen im Rahmen beho?rdlicher Abstimmungen und zu parlamentarischen Anfragen.

Zu guter Letzt werden Sie fu?r Ihr Ta?tigkeitsprofil in die O?ffentlichkeitsarbeit des Amtes bzw. der Abteilung einbezogen wie z. B. den Internetauftritt, zu Themenkarten und Broschu?ren.

Sie vertreten im Rahmen Ihres Aufgabengebietes das Amt fu?r Naturschutz, Gru?nplanung und Energie nach außen.

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Aufgaben:

Mitwirkung an der Entwicklung und Konkretisierung der bundesrechtlichen Regelungen und Handlungskonzepte zum Schutz vor notfallbedingten Expositionen gegenu?ber radioaktiver Strahlung,
Mitwirkung an Planung und Durchfu?hrung von Maßnahmen zum Schutz vor notfallbedingten Expositionen gegenu?ber radioaktiver Strahlung im Bundesland Hamburg,

Organisation der bundesgesetzlich vorgeschriebenen U?berwachung der Umweltradioaktivita?t fu?r das Bundesland Hamburg,
gesundheitliche Bewertung von nicht-ionisierender Strahlung, hoch- und niederfrequenten elektromagnetischen Feldern sowie UV-Strahlungen.

Was mu?ssen Sie mitbringen?

Sie verfu?gen u?ber einen Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) in der Fachrichtung Landschaftspflege/Landschaftsplanung oder u?ber gleichwertige Fa?higkeiten und Erfahrungen.

Als Beamtin bzw. Beamter verfu?gen Sie daru?ber hinaus u?ber die Befa?higung fu?r die Laufbahn der Fachrichtung Technische Dienste in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum zweiten Einstiegsamt. Bewerben ko?nnen sich auch Beamtinnen und Beamte mit der Befa?higung fu?r das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Technische Dienste, die mindestens ein Amt der Besoldungsgruppe A 12 erreicht haben.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Fu?r die erfolgreiche Wahrnehmung der Aufgaben sollten Sie - u?ber die einschla?gigen fachlichen
Kenntnisse Ihrer Berufsausbildung bzw. Ihrer Berufserfahrungen hinaus - u?ber folgende fachliche Anforderungen verfu?gen:

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Kenntnisse in der Betriebsfu?hrung im Bereich Gru?n bzw. des Managements o?ffentlicher Fla?chen
Verhandlungs-und Organisationsgeschick
Kompetenzen im Bereich von GIS-Anwendungen sowie routinierter Umgang mit den Microsoft-Office- Standardanwendungen

Kenntnisse im Verwaltungsrecht, im Verwaltungsaufbau, Vertrautheit mit Beho?rdenzusta?ndigkeiten sowie mit der Strukturierung und Bewa?ltigung von beho?rdlichen Abstimmungsprozessen
Kenntnisse im o?ffentlichen Haushaltswesens und der Finanzmittelbewirtschaftung

Wu?nschenswert sind daru?ber hinaus folgende perso?nliche Eigenschaften:

Strukturierungsvermo?gen,
Prozesssteuerung und -begleitung,
Fa?higkeit zu analytischem Denken und interdisziplina?rer Kooperation, Kommunikations- und Teamfa?higkeit,
fachgerechtes, treffsicheres Urteilsvermo?gen,
Verhandlungsgeschick und U?berzeugungskraft,
Gewandtheit in Wort und Schrift,
Bereitschaft, sich in neue Sachverhalte einzuarbeiten.

Bildschirmtauglichkeit setzen wir voraus.

Was bieten wir Ihnen?

Wir bieten Ihnen ein vielfa?ltiges Aufgabenfeld an hervorgehobener Stelle des gesamt- sta?dtischen Gru?n-Managements mit fachlicher wie perso?nlicher Entwicklungsperspektive.

Als Arbeitgeber unterstu?tzen wir Frauen und Ma?nner dabei, ihre perso?nliche Lebensplanung und familia?re Verantwortung so weit wie mo?glich mit den Interessen der Dienststelle zu vereinbaren. Deshalb setzen wir eine große Bandbreite an Maßnahmen ein, die unseren Bescha?ftigten eine bessere Balance von Beruf und Familie ermo?glichen.

Kontakt:

Weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Ihnen gern der Referatsleiter Ressourcensteuerung und Fachaufsicht, Herr Jochen Breustedt, Tel. 040/428 40-2352 in der Beho?rde fu?r Umwelt und Energie.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

So bewerben Sie sich:

Ihre vollsta?ndige Bewerbung senden Sie uns bitte unter Angabe der Kennziffer 1001 entweder 1. per E-Mail ausschließlich im PDF-Format an: bewerbungen@bue.hamburg.de oder
2. auf dem Postweg an die unten stehende Adresse.

Neben einem aussagekra?ftigen Anschreiben mit eigenha?ndiger Unterschrift, in dem Sie erla?utern, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfu?llen, beno?tigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

tabellarischer Lebenslauf,
Nachweise der geforderten Qualifikation bzw. Studiennachweis (Urkunde) und Abschluss- zeugnis,
aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren),
relevante Fortbildungsnachweise,
fu?r die Beru?cksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen entsprechenden Nachweis,
Einversta?ndniserkla?rung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenfu?hrenden Stelle (nur bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem o?ffentlichen Dienst).

Kosten, die Ihnen durch die Teilnahme an einem Vorstellungsgespra?ch entstehen, ko?nnen wir Ihnen leider nicht erstatten.

Sofern Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Ru?ckumschlag beifu?gen, erhalten Sie Ihre Unterlagen selbstversta?ndlich unaufgefordert zuru?ck.

Freie und Hansestadt Hamburg Beho?rde fu?r Umwelt und Energie (BUE) Kennziffer B 1001
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Weiterfu?hrende Links:

Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren Ihr Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg Entgelttabelle


Hamburg Vollzeit Freie und Hansestadt Hamburg

07.06.2018, Inserats-ID: 006655

Grün-/Landschaftsplaner/in


(Mehrfachnennungen bitte kommasepariert)


Groß- oder Kleinschreibung wird nicht beachtet