Info Box

Gesucht:

Bachelor (m/w)

Dipl. Ingenieur/in

Dipl. Ingenieur/in (FH)

Garten- und Landschaftsbauer/in

Arbeitsort:

Köln

Anstellungs- art:

Vollzeit

Ab wann:

01.09.2017

Kontakt:

Stadt Köln, Amt für Wirtschaftsförderung

Willy-Brandt-Platz 2

50679 Köln

arbeitsmarktfoerderung@ stadt-koeln.de

Telefon: 0221 221-23310

 

Kontakt zum Inserenten
Stadt Köln, Amt für Wirtschaftsförderung auf der Karte zeigen Zurück
Ingenieurin beziehungsweise Ingenieur der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Beim Dezernat Oberbürgermeisterin, Amt für Wirtschaftsförderung ist in der Abteilung Arbeitsmarktförderung ab 01.09.2017 die Stelle als

befristet zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2021 befristet.

Seit 34 Jahren zielt das erfolgreiche kommunale Stadtverschönerungsprogramm darauf ab, junge arbeitslose und langzeitarbeitslose ältere Menschen mit erheblichen Vermittlungshemmnissen so zu qualifizieren und zu beschäftigen, dass sie nach Abschluss ihrer Maßnahme entweder einen Arbeitsplatz oder eine Ausbildungsstelle finden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden auf diese Weise einen Einstieg in das „reguläre Arbeitsleben“. Sechs Träger führen dieses umfangreiche Projekt unter der Steuerung durch die Abteilung Arbeitsmarktförderung durch.

Zusätzlich wurde das Programm am 04.04.2017 (befristet bis zum 31.12.2021) vom Rat der Stadt Köln um die Beteiligung an der Durchführung des Projektes „Gute Schule 2020“ erweitert.

DAS AUFGABENGEBIET UMFASST IM WESENTLICHEN:

Planung und bauleitende Begleitung von Projekten im Rahmen von „Gute Schule 2020“

  • Beratung der Schulleitungen und des Amtes für Schulentwicklung bei der Gestaltung von Schulhöfen
  • Konzeptionelle Planung von Umgestaltungen auf den Schulhöfen von Kölner Schulen
  • Durchführung der Beteiligungsverfahren mit der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln, dem Amt für Landschaftspflege und Grünflächen, dem Amt für Schulentwicklung und der Berufsfeuerwehr Köln
  • Auswahl von geeigneten Spielgeräten aus den Rahmenverträgen der Stadt Köln
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen nach DIN 276, Kostengruppe 500
  • Kostenermittlung bzgl. Sach- und Lohnkosten
  • Bauzeitplanung und Abstimmung mit beteiligten Organen (zum Beispiel Fachämter)
  • Bauleitung mit fachlicher Hilfestellung für den ausführenden Träger und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen unter Berücksichtigung der besonderen Voraussetzungen der eingesetzten Zielgruppe
  • Steuerung und Überwachung von Terminvorgaben (Projektsteuerung)
  • Inhaltliche und zeitliche Koordination zwischen Unternehmen des 1. Arbeitsmarktes und den Trägern
  • Qualitätsmanagement mit Überprüfung gemäß den Standards der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB) trotz Einsatz des 2. Arbeitsmarktes und Abnahme der Leistungen laut VOB inklusive Gewährleistung.


WIR ERWARTEN VON IHNEN:


Vorausgesetzt wird:

  • Der erfolgreich Abschluss eines Ingenieurstudiums (Fachhochschul-Diplom, Bachelorabschluss) der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.


Hierüber sollten Sie verfügen:

  • ausgeprägte soziale Kompetenzen (Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit) wegen des besonderen Teilnehmerkreises in den Projekten
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zum Erkennen von Handlungsbedarf
  • hohe Belastbarkeit
  • Entscheidungsfähigkeit
  • sicheres Auftreten im Innen- und Außenverhältnis
  • Organisations- und Durchsetzungsvermögen
  • Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit entsprechend der Funktion und Aufgabenstellung flexibel zu gestalten


Wünschenswert ist (Kann-Kriterien):

  • Führerschein Klasse B
  • Interkulturelle Kompetenz


WIR BIETEN IHNEN:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben- und Arbeitsbereich in einem dynamischen Team innerhalb einer modernen Stadtverwaltung
  • einen Arbeitsplatz mit den bei der Stadt Köln üblichen Sozialleistungen einschließlich zusätzlicher Altersvorsorge und kostengünstigem Jobticket
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an internen und externen Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen

Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 10 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Die individuelle Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen.

Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 31.12.2021.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.


IHRE BEWERBUNG:

Weitere Auskunft erteilen Herr Gerhards, Telefon 0221 / 221-23310 und Frau Gramm, Telefon 0221 / 221-24319.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis 03.09.2017 an:

Stadt Köln, Amt für Wirtschaftsförderung
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln


oder per E-Mail an: arbeitsmarktfoerderung@stadt-koeln.de.

Sofern Sie eine Rücksendung von (per Post) eingereichten Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Stadt Köln hat sich verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichen – insbesondere MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erhöhen. Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY.

Köln Vollzeit Stadt Köln, Amt für Wirtschaftsförderung

04.08.2017, Inserats-ID: 006280

Ingenieurin beziehungsweise Ingenieur der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Köln

GaLaBau

Grünflachen

Öffentlicher Raum und urbanes Grün

Ingenieure in Grün Bau

Shortlink: http://jigub.de/006280


(Mehrfachnennungen bitte kommasepariert)


Groß- oder Kleinschreibung wird nicht beachtet