JIGUB Journal

Berichte aus der Arbeitswelt

Die eigene Ausbildung ist neben der Rekrutierung von Fachkräften über den externen Arbeitsmarkt die wichtigste Möglichkeit für Betriebe, ihren Fachkräftebedarf zu decken. Nach den Ergebnissen einer neuen repräsentativen Erhebung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zu Kosten und Nutzen der...

Weiterlesen

Manche Veränderungen kommen so unerwartet, dass sie Reaktionen erzeugen, wie sie nach einem schweren Schock eintreten. Doch nach Starre, Wut und Trauer können sie ungeahnte Prozesse in Gang setzen.

Weiterlesen

Viel mehr als eine gelungene Metapher: Ein Blick auf den Segelsport ist eine spannende Inspirationsquelle für Teamentwicklung.

Weiterlesen

Kaum ein Tanz enthält so viel Improvisationspotenzial wie der Tango Argentino. Hier zählt, dass der Führende zeigt, wo er hin will – und sich dabei doch empathisch in sein Gegenüber einfühlt.

Weiterlesen

Neue Initiative des Bundesfamilienministeriums

Fortschrittsindex: Familienfreundlichkeit der Betriebe wird messbar

Wie kann eine familienfreundliche Unternehmenskultur im betrieblichen Alltag aussehen und gelebt werden? Das war eine der zentralen Fragen beim jährlichen Unternehmenstag des Netzwerkes "Erfolgsfaktor Familie" im November in Berlin. Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und DIHK-Präsident...

Weiterlesen

HDB-Vizepräsident Andreas Schmieg

„Wir können jungen Menschen einiges bieten“

Die Bauindustrie kann jungen Menschen ein ebenso faszinierendes wie herausforderndes und stabiles Arbeitsumfeld bieten. Davon ist Andreas Schmieg, Vizepräsident Sozialpolitik des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, fest überzeugt.

Weiterlesen

Steuerungsentwicklerin Ramona Adam-Heinrich

Diese Frau erweckt bei Liebherr Maschinen zum Leben

Informatik, Elektronik oder Mechanik? Ramona Adam-Heinrich vereint alle drei Fachgebiete und setzt diese direkt im Anschluss an ihr Masterstudium bei der Liebherr-Werk Telfs GmbH nun in der Praxis ein.

Weiterlesen

Wer heute Ingenieur wird, hat viele Optionen. Mit 30 Jahren ist er Senior-Projektleiter bei der APOprojekt GmbH. Im Interview erklärt er, warum er sich für dieses Berufsfeld entschieden hat und was ihn an seiner Arbeit begeistert.

Weiterlesen

Ausbildungszentrum Bau-ABC Rostrup

"Die Bauwirtschaft ist eine faszinierende Branche"

Leistungsstarke Hightech-Baumaschinen, anspruchsvolle Handwerksarbeiten und immer wieder neue Projekte - nur wenige Arbeitsfelder sind derart spannend und vielseitig wie die Bauwirtschaft. Kaum ein Ort vermittelt das besser als das Bau-ABC Rostrup in Bad Zwischenahn. Denn die Faszination am Bauberuf...

Weiterlesen

Seit Mitte der 90er-Jahre hat es in der Bauindustrie einen enormen personellen Anpassungsprozess gegeben, wie Zahlen des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie unter Berufung auf Angaben des Statistischen Bundesamts belegen. Die Gründe hierfür waren u. a. eine insgesamt schwächelnde Bautätigkeit...

Weiterlesen

Employer Marketing

Perspektivisch denken

Mit der Generation Y hat Prof. Dr. Heike Schinnenburg täglich zu tun. Sie lehrt und forscht an der Hochschule Osnabrück zu Talentmanagement und Karriereentscheidungen. Ein Gespräch über das neue Selbstbewusstsein von Bewerbern und den Nachholbedarf bei Personalverantwortlichen.

Weiterlesen

Arbeitsmarkt-Nachrichten aus der Branche

, aus ABZ Allgemeine Bauzeitung

Mehr Fälle von Schwarzarbeit

Berlin (dpa). - Die Behörden haben einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr deutlich mehr Fälle von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung in der Baubranche aufgedeckt. Wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter Berufung auf Zahlen des Bundesfinanzministeriums berichteten, stieg die Anzahl der Strafverfahren... weiterlesen

GaLaBau muss sich länger auf Coronavirus einrichten
, aus NEUE LANDSCHAFT

GaLaBau muss sich länger auf Coronavirus einrichten

Wohl oder übel muss sich der Garten- und Landschaftsbau für längere Zeit auf das neue Coronavirus einrichten. Der Leiter der Virologie an der Berliner Charité, Christian Drosten, hofft, dass sich das Virus und quot;langsam genug verbreitet, dass man es bis in den Sommer und quot; schafft. In der warmen Jahreszeit hätten Viren weiterlesen

, aus ABZ Allgemeine Bauzeitung

Vietnamesische Lehrlinge angeworben

Schwerin/Hanoi (dpa). - Bau-Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern wollen ihren Nachwuchsmangel auch mit Auszubildenden aus Vietnam beheben. Nach einer Delegationsreise des Bauverbandes in das ostasiatische Land sagte die Abteilungsleiterin für Bildung und Technik, Petra Höftmann, in Schwerin, dass voraussichtlich im August... weiterlesen

, aus ABZ Allgemeine Bauzeitung

IG Bau fordert mehr Lohn

Frankfurt/Main (dpa). - Mit einer Forderung nach 6,8 Prozent mehr Geld zieht die IG Bauen-Agrar-Umwelt in die Tarifverhandlungen für rund 850 000 Beschäftigte des deutschen Bauhauptgewerbes. Man verlange eine faire Beteiligung am anhaltenden Boom der Branche, erklärte Verhandlungsführer Carsten Burckhardt nach einem entsprechenden... weiterlesen

OECD: Jugendliche streben weiterhin traditionelle Berufe an
, aus NEUE LANDSCHAFT

OECD: Jugendliche streben weiterhin traditionelle Berufe an

Die sich schnell verändernde Arbeitswelt spiegelt sich bisher noch nicht in den Berufsvorstellungen Jugendlicher in den westlichen Industrieländern wider. Auf die Frage, welchen Beruf sie mit 30 Jahren erwarten auszuüben, nennen 15-Jährige in OECD-Ländern überwiegend traditionelle Berufsbilder. Das gilt - leicht modifiziert weiterlesen

, aus ABZ Allgemeine Bauzeitung

Mindestlohn ist allgemeinverbindlich

Köln (ABZ). - Seit dem 1. Februar 2020 gilt auch der neue Mindestlohn (Stand 14. August 2019) im Dach-deckerhandwerk als allgemeinverbindlich. Die Verordnung hat eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2021. Der TV-Mindestlohn gilt auch für nicht tarifgebundene Arbeitgeber und Arbeitnehmer und findet auch Anwendung bei einem... weiterlesen

Anzeigen

Der Fachkräftemangel steht mittlerweile unangefochten an Platz 1 der Themen, die Unternehmen in Deutschland umtreiben. In der jüngsten Umfrage des Industrie- und Handelskammertages (DIHK) gaben kürzlich 61% der Teilnehmer an, dass sie in der zunehmend desolaten Personalsituation ihr größtes Geschäftsrisiko sehen.

Anzeigen